Berichte

 

title logo lAigt P1 Sonde Plasma one

lAight-Therapie (ab 3.03.18 im TCW) 

für Menschen mit Akne inversa

Kaltes Plasma 

die Innovation für Menschen mit chronischen Wunden

lAight Therapie bei Akne inversa und akuten Abszessen im Schwarzwald

 Die Laight-Therapie - schonende Behandlung von Akne inversa und Abszessen                              zur Präsentation lAight-Therapie im TCW

lAight® verwendet eine Kombination aus elektromagnetischen Wellen, aus Licht und Radiofrequenz. Hierbei wird ein breites Spektrum an Lichtwellen eingesetzt (kein Laser), das speziell auf die Behandlung von Abszessen abgestimmt ist. Die potentiell schädlichen Wellenlängenbereiche des UV-A- und UV-B-Lichtes werden nicht genutzt. Zur Wirksamkeit und Sicherheit der einzelnen Komponenten steht umfangreiche wissenschaftliche Literatur zur Verfügung.

Die NICE-Studie der Universitäts-Hautklinik Mainz zur lAight®-Therapie untersuchte die Wirkung der speziell entwickelten Kombinationstherapie bei Acne inversa und konnte ihre Wirksamkeit nachweisen. Die Studie befindet sich im Prozess der Publikation.

lAight Therapie - Wirkung

Die NICE-Studie der Mainzer Hautklinik zeigte eine deutliche Reduktion von entzündlichen Abszessen und Knoten und eine deutliche Steigerung der Lebensqualität der teilnehmenden Patienten - gemessen am Dermatology Life Quality Index (DLQI). Die Patienten beschreiben auch eine direkte Reduktion der Schmerzbelastung, eine Verbesserung / Glättung der Narbenstruktur und einen beschleunigten Heilungsprozess.

Sanfte Abszess- und Akne-Inversa-Therapie

lAight-Therapie - Anwendbarkeit

Die lAight®-Therapie eignet sich als Langzeittherapie für die chronische Erkrankung Akne inversa, auch Hidradenitis suppurativa genannt, und zur Behandlung von akuten Abszessen, das sind entzündete Eiteransammlungen in einem abgekapselten Gewebehohlraum. Darüber hinaus können auch alle Formen von Akne, insbesondere Acne conglobata und schwere Acne vulgaris behandelt werden. Die Nebenwirkungen von lAight® beschränken sich auf vorübergehende Hautirritationen. Zudem gibt es nur wenige Kontraindikationen (Ausschlusskriterien), wie z.B. Hautkrebs. Ob eine Behandlung für einen Patienten sinnvoll ist, muss individuell entschieden werden. Dies wird unser betreuender Arzt mit Ihnen besprechen.

lAight Therapie - Kosten der Behandlung

Als innovative Therapie ist lAight® noch nicht im Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen enthalten und somit eine Selbstzahlerleistung. Patienten können bei ihrer Krankenkasse einen Antrag auf eine Einzelfallentscheidung zur Kostenerstattung einreichen. Eine Rückerstattung ist jedoch nicht garantiert.

Weitere Informationen zur Kostenerstattung und zur lAight® -Therapie im Allgemeinen finden Sie auf der Website des Anbieters: www.lenicura.de. Hier geht es auch zum Patienten-Portal: https://portal.lenicura.com

 

Natürlich sind Patienten nicht nur Lahr, sondern auch aus Offenburg und dem gesamten Ortenau-Kreis, sowie dem Schwarzwald, Baden-Baden und Freiburg sowie dem Breisgau herzlich willkommen. Aus dem angrenzenden Elsaß (Alsace) und Straßburg (Strasbourg) sind wir ebenfalls zu erreichen. Im westlichen Baden-Württemberg sind wir die ersten Anbieter der Laight-Therapie, für Patienten mit langen Anfahrtszeiten versuchen wir Termine entsprechend zu den Randöffnungszeiten zu legen.

Attachments:
Download this file (lAight-Therapie-TCW.pdf)lAight-Therapie[im TCW Ortenau - Präsentation zur lAight-Therapie - im TCW Ortenau - Akne inversa ]1290 kB

Die stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Sandra Boser und die Vorsitzende des Sozialausschusses im baden-württembergischen Landtag und gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Bärbl Mielich, haben sich bei einem Rundgang und einem Informationsgespräch mit Behandelnden sowie Patienten ein Bild von der Situation und der Arbeit im Therapiezentrum Chronische Wunden in Lahr gemacht. Der Geschäftsführer Stefan Bahr berichtete, dass das Zentrum bei der Versorgung von Wundpatienten große überregionale Nachfrage mit mehr als 2000 Patientinnen pro Jahr erfahren würde. Die Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Lahr/Wolfach, Sandra Boser, betonte, wie gut das Wundheilzentrum die medizinische Infrastruktur in der Region ergänzen würde: „Die mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums sind häufig die letzte Anlaufstelle für Menschen mit schwer heilenden Wunden. Die Einrichtung ist eine schöne Ergänzung für die medizinische Infrastruktur in der südlichen Ortenau.“

 

 

 

TCW Bahr

Über uns

Das Therapiezentrum Chronische Wunden kümmert sich um Menschen mit schlecht heilenden Wunden. An verschiedenen Standorten in der Ortenau findet die optimierte Wundbehandlung statt.

Weitere Links

Kontakt

TCW Ortenau
Klostenstraße 17/1
77933 Lahr

  info@therapiezentrum-bahr.de

  07821 / 32 715 300

  07821 / 32 715 309


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w007094a/tcw-bahr.de/plugins/system/cookiehint/cookiehint.php on line 172
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok